Entspannungstherapie

Für Erwachsene und Kinder:

  • autogenes Training
  • progressive Muskelentspannung
  • Atemtherapie / Atementspannung
  • Meditation


Entspannungstherapie hilft bei Behandlung von:

  • Nervosität
  • Magenbeschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Hyperaktivität
  • Schlafstörungen
  • u.v.m.

Entspannungstherapie kann in vielen therapeutischen Ansätzen mit den Behandlungsmethoden der Ergotherapie kombiniert werden.